Anett Renner

Anett Renner

Anett Renner
Dipl. Psych.

Organisation

SACHT GmbH Institut für Systemische Achtsamkeit

Persönliche Vorstellung

  • Lieblingsmotto: Das Interesse und das Schöne hat Vorrang.
  • Lieblingsgeste: zwei offene Hände
  • Arbeitsstil: lebendig, klientenzentriert, positiv, ressourcenorientiert, ganzheitlich, Komplexes begreifbar und nutzbar machen zur Förderung von (systemischer) Gesundheit, Resilienz und Potenzialentfaltung.

Beruflicher Schwerpunkt

Geschäftsführung und Lehr-Trainerin/ Coach, Systemische Einzel-, Paar- und Famlientherapeutin , Sytemische Supervision, Systemische Achtsamkeit, Systemisches Ressourcenmanagement, Gesundheitsmanagement, Stress-, Emotions- und Aggressions-Management, Burnoutprävention, Selbstmanagement, achtsame Personal- und Organisationsentwicklung, Wiedereingliederung, Traumatherapie

Abschluss:

Zertifizierte Systemische Beraterin*/ Coach*/ Supervisorin*/ Einzel-, Paar- und Familientherapeutin*, Lehr-Coach*, Lehrtherapeutin* (*DGSF) am 1. Staatl. anerkannten Ausbildungsinstitut für Systemische Psychologische Psychotherapeuten (GST Berlin), Lehr-Trainer/ Coach am SACHT Insitut, Körperpsychotherapeutin i.A.

Veröffentlichungen

Bücher, Fachartikel, CDs, DVDs, Vorträge, Blog unter http://www.sacht-gmbh.de/62/publikationen.html

Samstag
12:00 bis 13:00
L113
Vortrag
Coaching

„Einführung in die Systemische Achtsamkeit- und in das Modell der RessourcenACHT©“

Das seit Jahren in der Praxis erprobte Konzept der Systemische Achtsamkeit (SACHT®) und Systemischen Ressourcen-Management (SRM©) ist ein positives ganzheitliches Selbst- und Fremdmanagement-Konzept zum Erkennen, Verstehen und Gestalten von stress-und emotionsbezogenen Phänomenen. Mit dem Modell der RessourcenAcht© sowie einer Vielzahl von wirksamen Prinzipien stellt es Werkzeuge zur Verfügung, die einen konstruktiven Umgang mit destruktiven Stressphänomenen ermöglichen (z.B. im Umgang mit Konflikten vs. Mobbing, Begeisterung vs. Burnout, Enttäuschung vs. innerer Kündigung, Lust vs. Sucht).

 Mit dem Modell der RessourcenAcht können Themen, wie „Stress“, „Emotionen“, „Aggressionen“ ressourcen- und kontextbezogen betrachtet, im Arbeits-/ Lern-/ Coaching-/ Therapie-Kontext enttabuisiert sowie nützlich positiv integriert und gestaltet werden.  SRM als Umsetzungskonzept zeigt auf, wie Sie psychische Gesundheit, Innovationen und ein konstruktives Miteinander achtsam gestalten können. SACHT vermittelt eine Haltung, um Anforderungen und Bedürfnisse zu erkennen, Ressourcen der Menschen nutzbar zu machen und deren Potenziale zu entfachen bzw. konstruktiv Systeme zu gestalten. Anwendungsfelder sind u.a. die gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung, Coaching, Beratung, Psychosomatik (Umgang mit chronischer Krankheit), (Trauma-) Therapie, (Intensiv-) Pädagogik, Gesundheitsförderung und Gewaltprävention. Außerdem wurde ein wissenschaftlich fundiertes und positiv praxistauglich Online Tool zur Stress- und Ressourcendiagnostik für Coaching und Gesundheitsförderung auf individueller und organisationaler Ebene entwickelt.

Im Vortrag wird das Modell der RessourcenACHT einführend vorgestellt und Lust auf Emotionen oder positive Krisenbewältigung entfacht.