Jutta Heller

Prof. Dr. Jutta Heller
Prof. Dr. rer. pol.

Organisation

Akademie Prof. Dr. Jutta Heller

Persönliche Vorstellung

Prof. Dr. Jutta Heller ist Expertin für individuelle und organisationale Resilienz. An der Hochschule für angewandtes Management war sie über 10 Jahre aktiv in der Lehre. Sie initiierte und organisierte 2013-2017 den Erdinger Coaching-Kongress. Seit 1990 ist sie als Trainerin und Beraterin tätig. Sie hat mehrere Coaching-Ausbildungen absolviert, die sie aktuell bei Klaus Eidenschink, Hephaistos, vertieft. Neben ihrer Coach-Tätigkeit hält sie Resilienz-Vorträge, führt Trainings durch und bildet ResilienzberaterInnen aus. Sie ist zudem 1. Vorsitzende von ORES Verband für Organisationale Resilienz.

Beruflicher Schwerpunkt

Training, Coaching, Organisationsentwicklung, Ausbildung rund um individuelle und organisationale Resilienz

Berufsrelevante Abschlüsse

Zertifizierte NLP Lehrtrainerin (Society of NLP International, Chris Hall) Outdoor-Trainerin (Deutsche Sporthochschule Köln) Autorisierte DISG-Trainerin (persolog GmbH, Remchingen) Systemische Organisations- und Personalentwicklung (Institut für systemische Beratung, Wiesloch) Business Coach (Metaforum International, Abano Terme, Italien) Großgruppenmoderation (frischer wind, AG für Organisationsentwicklung, Schweiz) Veränderungs- und Krisencoaching (Institut für systemische Beratung, Wiesloch) Zertifizierte Professional Speakerin (German Speaker Association) Fortbildung Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (nach Dr. Bohne) aktuell: Coaching-Ausbildung bei Klaus Eidenschink (Hephaistos)

Veröffentlichungen

Heller, J. (2018). Resilienz für Unternehmen. Offenbach: GABAL (erscheint im Herbst)
Heller, J. (2017). So bin ich stark. Gut aufgestellt mit dem inneren Team. München: Kösel Verlag
Triebel, Heller, Hauser & Koch (Hrsg.) (2016). Qualität im Coaching. Berlin Heidelberg: Springer Verlag.
Heller, J. (2017). Das wirft mich nicht um. Mit Resilienz stark durchs Leben gehen. 4. Aufl., München: Kösel Verlag.
Heller, J. (2017). Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke. 7. Aufl., München: Gräfe und Unzer Verlag.
Heller, J. (2015). Resilienz. Innere Stärke für Führungskräfte. Zürich: Orell Füssli Verlag.
Heller, J. (2014). Resilienz in der Führung: Stehauf-Qualitäten für Führungskräfte und Teammitglieder. In: Seiwert, L. (Hrsg.). Die besten Ideen für erfolgreiche Führung: Erfolgreiche Speaker verraten ihre besten Konzepte und geben Impulse für die Praxis. Offenbach: GABAL, S. 209-218.
Heller, J.; Elbe, M. & Linsenmann, M. (2012). Unternehmensresilienz. Faktoren betrieblicher Widerstandsfähigkeit. In: Böhle, F./Busch, S. (Hrsg.). Management von Ungewissheit. Bielefeld: transcript Verlag, S. 213-232.
Lepold, M./Heller, J. (2009). Veränderungskompetenz. Definitionen, Maßnahmen und Methoden. Saarbrücken: VDM.
Heller, J./Tröster, D. (2009). Bildungscontrolling – Effektive Steuerung der Personalentwicklung. Saarbrücken: VDM.

Samstag
16:00 - 17:00
Audimax
Vortrag
Resilienz und Selbstmanagement

Sicherer Halt für turbulente Zeiten - Resilienz-Check für Unternehmen

In der von Unsicherheiten geprägten Arbeitswelt ist Resilienz entscheidend für die Gesundheit von Führungskräften und MitarbeiterInnen. An welchen Einstellungen und an welchem Verhalten zeigt sich diese persönliche Widerstandskraft? Nach dem Resilienzkonzept von Heller sind 7 + 3 Schlüssel entscheidend, damit wir bei schwierigen Situationen einerseits nicht so tief fallen, andererseits uns schneller wieder erholen und womöglich gestärkt aus diesen Situationen hervorgehen. Die neue ISO Norm für Organisationale Resilienz bietet zudem konkrete Ansatzmöglichkeiten zur Diagnose und Stärkung der Resilienz für Unternehmen. Mit dem individuellen Resilienz-Check (entwickelt von Heller 2017-2018) sowie einer Befragung zu Organisationaler Resilienz (entwickelt und durchgeführt von ORES Verband für Organisationale Resilienz 2017-2018) können Unternehmen ihre Resilienz-Stärke analysieren und konkrete Maßnahmen zur Förderung der Resilienzkultur ableiten.