Willibald Ruch

Prof. Dr. Willibald Ruch

Keynote

Ein Eckpfeiler der Positiven Psychologie: Erforschung und Anwendung von Charakterstärken

Wie ist das Verhältnis von Charakter und Persönlichkeit—wie unterscheiden sie sich? Auf welcher Grundlage wurde das Modell des Charakters von Peterson und Seligman (2004) entwickelt und wie gut ist es validiert? Wie ist das Verhältnis von Stärken und Tugenden? Wie kann man sie erfassen und welche Instrumente sind für welche Frage sinnvoll? Sie sind Signaturstärken definiert und welche Rolle spielen sie? Welche der 2004 ausgestellten Postulate sind belegt und wo besteht Forschungsbedarf. Welche Belege gibt es für das Postulat, dass Charakterstärken Erfüllungen ermöglichen, die das gute Leben es ausmachen? Wie kann man mit Stärken in der Praxis arbeiten und trainieren?

Diese und ähnliche Themen werden in dem Referat behandelt und eine Vorschau auf mögliche Anpassungen des Modells und das Handbuches gegeben.